Datenschutzinformationen

Stand: 30.11.2023

Wir, die Stiftung Kurhessisches Diakonissenhaus Kassel, behandeln Ihre personenbezogenen Daten
vertraulich unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften. Unabhängig davon in welcher
Geschäftsbeziehung Sie mit uns stehen oder in welchem Kontext Sie mit uns in Kontakt treten, möchten
wir Ihnen nachfolgend erläutern, wie wir Ihre Daten verarbeiten und für deren Schutz Sorge tragen.
Wir bitten um Verständnis, aus Gründen der besseren Lesbarkeit auf geschlechtsbezeichnende
Ausdrucksweisen zu verzichten und männliche Personenbezeichnungen stellvertretend für alle
Geschlechter zu verwenden.

1. Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung

1.1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle ist die
Stiftung Kurhessisches Diakonissenhaus Kassel
Goethestraße 85
34119 Kassel
Tel.: 0561 10024000
E-Mail: info@kdhk.de

1.2. Datenschutzbeauftragter

Uns ist wichtig, dass die Datenverarbeitung datenschutzrechtlich einwandfrei und sicher ist. Um dies
nachweislich auch zu dokumentieren, haben wir einen externen Datenschutzbeauftragten benannt.
Datenschutzberatung Moers GmbH
Neue Straße 22
34369 Hofgeismar
Bei Fragen zum Datenschutz steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter kdhk@dsb-moers.de gerne
zur Verfügung. Möchten Sie Ihr Anliegen direkt und vertraulich an den Datenschutzbeauftragten richten,
finden Sie unter www.dsb-moers.de weitere Kontaktdaten.

1.3. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Zwecke der Datenverarbeitungen durch die Stiftung Kurhessisches Diakonissenhaus Kassel sind die
Erbringung von Dienstleistungen, Erfüllung von Verträgen, Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen sowie die
Bereitstellung von Informationen über Leistungen der Stiftung Kurhessisches Diakonissenhaus Kassel, um
mit uns in Kontakt zu treten.
Im Übrigen werden personenbezogene Daten auf Basis einer der folgenden Rechtsgrundlagen verarbeitet:

 Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 2 DSG-EKD für die Verarbeitung von personenbezogenen
Daten mit Einwilligung der betroffenen Person.

 Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 5 DSG-EKD für die erforderliche Verarbeitung von
personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages mit der betroffenen Person sowie zur
Durchführung entsprechender vorvertraglicher Maßnahmen.
 Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 6 DSG-EKD für die erforderliche Verarbeitung von
personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir gemäß allenfalls
anwendbarem Recht der EU oder gemäß allenfalls anwendbarem Recht eines Landes, in dem die
DSGVO ganz oder teilweise anwendbar ist, unterliegen.
 Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 8 DSG-EKD für die erforderliche Verarbeitung von
personenbezogenen Daten, um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren,
sofern nicht die Grundfreiheiten und Grundrechte sowie Interessen der betroffenen Person
überwiegen. Berechtigte Interessen unsererseits sind insbesondere unser betriebswirtschaftliches
Interesse, die Informationssicherheit auf unserer Webseite und in unseren Systemen zu
gewährleisten, über unser Leistungsangebot zu informieren und unsere rechtlichen Ansprüche
sowie die Einhaltung weiterer Rechtsvorschriften durchzusetzen.

1.4. Empfänger von Daten

Bei unseren Datenverarbeitungen setzen wir zur Verschwiegenheit und auf den Datenschutz verpflichte
Dienstleistungsunternehmen ein. Zu diesen Kategorien von Empfängern zählen: IT-
Dienstleistungsunternehmen, Softwareanbieter, Hosting-Unternehmen, Datenvernichtungsdienstleister
sowie Finanzbehörden, Sozialversicherungsträger, Banken, kirchliche Einrichtungen,
Unternehmensregister und externe Berater. Eine Offenlegung an kirchliche, öffentliche oder sonst. Stellen
erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Eine Übermittlung in Drittstaaten
erfolgt nur unter Wahrung der Voraussetzungen von § 10 DSG-EKD.

1.5. Speicherdauer und Löschung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten nur so lange wie für die Zweckerreichung erforderlich. Entfällt
der Verarbeitungszweck löschen wir die Daten gemäß den Vorschriften des Art. 17 DSGVO i.V.m. § 21
Abs. 1 Nr. 2, Abs. 3 Nr. 3 und Nr. 5 DSG-EKD. Nach Entfall des Verarbeitungszwecks bewahren wir die
Daten entsprechend den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen auf. Eine darüber hinaus gehende
Aufbewahrung erfolgt nur bei Vorliegen einer Ausnahme nach Art. 17 Abs. 3 DSGVO i.V.m. § 21 Abs. 3
DSG-EKD.

1.6. Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Widerspruch und
Datenübertragbarkeit

Sie können jederzeit Ihr Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung von Daten wahrnehmen.
Kontaktieren Sie uns einfach auf den oben beschriebenen Wegen. Sofern Sie eine Datenlöschung
wünschen, wir aber noch gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind, wird der Zugriff auf Ihre Daten
eingeschränkt (gesperrt). Gleiches gilt bei einem Widerspruch. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit können
Sie wahrnehmen, soweit die technischen Möglichkeiten beim Empfänger und bei uns zur Verfügung
stehen.

Haben wir Ihre ausdrückliche Einwilligung für eine Datenverarbeitung eingeholt, können Sie Ihre
Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu stehen Ihnen die oben
beschriebenen Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung.

1.7. Beschwerderecht

Sollten Sie sich hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten beschweren wollen, haben Sie stets die
Möglichkeit, uns direkt telefonisch 0561 10024000 oder per Mail an info@kdhk.de zu kontaktieren.
Möchten Sie Ihr Anliegen direkt und vertraulich an den Datenschutzbeauftragten richten, finden Sie unter
www.dsb-moers.de weitere Kontaktdaten. Weiterhin steht Ihnen die Möglichkeit offen, eine Beschwerde
bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde einzureichen. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der
Beauftragte für den Datenschutz der EKD, Lange Laube 20, 30159 Hannover, www.datenschutz.ekd.de.

1.8. Bereitstellungspflicht

Ohne richtige Angaben von Ihnen ist die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen, die Durchführung
von vertraglichen Vereinbarungen oder die Bearbeitung Ihres Anliegens nicht möglich. Daher kommt
Ihnen die Pflicht zu, uns im Rahmen Ihrer Kenntnisse richtige Informationen bereitzustellen.

1.9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzinformationen

Stand dieser Datenschutzinformationen ist der 30.11.2023. Die Datenschutzinformationen werden
regelmäßig überprüft und weiterentwickelt. Die aktuelle Version unserer Datenschutzinformationen ist
abrufbar unter: diakonissenhaus-kassel.de/datenschutzerklaerung

2. Datenschutzinformationen für Besucher der Website

Zwecke der Datenverarbeitung auf dieser Website sind die Information über Leistungen unserer Stiftung,
verbunden mit der Möglichkeit für Sie, zielgerichtet mit den Ansprechpartnern im Haus Kontakt
aufnehmen zu können.
Bei Ihrem Besuch der Website wird eine Verbindung mit Ihrem Browser hergestellt. Diese nachstehenden
dabei erhobenen Informationen werden temporär Systemdateien abgelegt und automatisch erfasst: IP-
Adresse Ihres Geräts, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL von abgerufenen Dateien,
Webseite, von welcher der Zugriff erfolgt bzw. von welcher Sie auf unsere Seite geleitet wurden (Referrer-
URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Geräts sowie der Name Ihres Providers.
Die genannten Daten werden durch uns zu Zwecken des Verbindungsaufbaus und der Systemsicherheit
verarbeitet. Die anfallenden Verbindungsdaten werden automatisch gelöscht. Sofern die Website
missbräuchlich genutzt wird, werden Log-Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken
erforderlich ist, bis zur Klärung des Vorfalls gespeichert.

2.1. Cloudflare

Zur Optimierung in Bezug auf Sicherheit und Schnelligkeit unserer Website verwenden wir auf der Basis
von Art. 6 Abs. 1 lit. c i.V.m. Art. 32 DSGVO, bzw. § 6 Nr. 3 DSG-EKD i.V.m. § 27 DSG-EKD Cloudflare, einen Dienst der Cloudflare, Inc., 101 Townsend St., San Francisco, CA 94107, USA. Zudem liegt die Erhöhung
der Sicherheit unserer Website in unserem berechtigten Interesse (vgl. § 6 Nr. 8 DSG-EKD).
Cloudflare ist ein Content Delivery Network (CDN), ein Netzwerk aus verbundenen Servern, die bei Ihrem
Besuch unserer Website den schnellsten Weg zur Übertragung unserer Inhalte zu Ihnen ermitteln.
Insofern werden durch Cloudflare Ihre Daten verarbeitet; die Datenverarbeitung findet u.U. auch in sog.
unsicheren Drittländern, wie z.B. in den USA, statt. Mit Cloudflare haben wir eine
Auftragsverarbeitungsvereinbarung nach Maßgabe von § 30 DSG-EKD abgeschlossen, die Sie hier abrufen
können: https://www.cloudflare.com/de-de/cloudflare-customer-dpa/. Eine Übermittlung in Drittstaaten
erfolgt nur unter Wahrung der Voraussetzungen von § 10 DSG-EKD.
Mehr Informationen zum Datenschutz bei Cloudflare finden unter https://www.cloudflare.com/de-
de/privacypolicy/.

2.2. Kontaktformular

Wenn Sie uns über unser Kontaktformular anschreiben, werden Ihre Daten aus dem Formular zur
Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Übermittlung an uns ist Ihre Einwilligung
nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 2 DSG-EKD. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit
Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihr Anliegen kann ggf. nicht weiterbearbeitet werden. Sofern aus
Ihrer Anfrage keine Aufbewahrungspflicht entsteht (z.B. bei einer Bestellung), werden die Daten nach
Ablauf von drei Jahren gelöscht. Ihre Daten werden intern an den zuständigen Ansprechpartner zur
Bearbeitung Ihres Anliegens weitergeleitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre Freigabe.

2.3. Newsletter

Zweck der Versendung des Newsletters ist die Information über neue Produkte und Leistungen unseres
Hauses. Für den Bezug des Newsletters ist Ihre Einwilligung erforderlich, Rechtsgrundlage für die
Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 2 DSG-EKD. Die Daten werden nicht an
Dritte weitergegeben. Bei der Anmeldung zum Newsletter kommt das sogenannte Double-Opt-In
Verfahren zum Einsatz, die Anforderung des Newsletters muss aktiv durch Sie noch einmal bestätigt
werden durch Klick auf den Link der Ihnen übersandten E-Mail. Eine Abmeldung ist jederzeit durch Klick
auf den ""Abmelden""-Link möglich. Senden Sie uns einen Abmeldewunsch gerne auch via E-Mail an o.a.
Adresse."

2.4. Cookies

Diese Website verwendet Speichertechnologien („Cookies“ und/oder Speicher Ihres Browsers), um eine
Speicherung der Benutzung der Website zu ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über
Ihr Nutzungsverhalten auf diese Website werden verwendet, um dem Zweck der Datenverarbeitung unter
Einhaltung der jeweiligen Rechtsgrundlagen nachzugehen.
Sofern ein Einsatz von Speichertechnologien auf Ihrem Endgerät für die Funktionalität der Website nötig
ist, setzen wir diese Technologie auf Basis unserer berechtigten Interessen an der Bereitstellung der
Informationen und Kontaktmöglichkeiten der Stiftung ein. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) i.V.m. § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG. Die Cookies werden nach Ende der Sitzung gelöscht. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende
Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall
gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Die
Datenerhebung erfolgt anonymisiert; die erhobenen Daten sind nicht auf Ihre Person beziehbar.
Sofern ein Einsatz von nicht für den Betrieb der Website nötigen Cookies erfolgt, bitten wir vorab um Ihre
Einwilligung; Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 2
DSG-EKD (Einwilligung).

2.5. Google Maps

Diese Website benutzt Google Maps, einen Dienst der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street,
Dublin 4, Irland („Google“). Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1
lit. a DSGVO und Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 2 DSG-EKD.
An Google werden mindestens Ihre IP-Adresse und URL (Internetadresse) unserer Website sowie Datum/
Uhrzeit der Nutzung übermittelt. Dabei ist nicht ausgeschlossen, dass diese Informationen an einen Server
von Google in den USA übertragen werden. Die Übermittlung personenbezogener Daten in die USA wurde
durch den EuGH ohne weitere Sicherheitsmaßnahmen als grundsätzlich unsicher beurteilt, da nicht
auszuschließen ist, dass US-amerikanische Sicherheitsbehörden auf diese Daten Zugriff erhalten. Es
besteht insbesondere das Risiko, dass Ihre Daten durch US-Behörden, zu Kontroll- und zu
Überwachungszwecken, möglicherweise auch ohne Rechtsbehelfsmöglichkeiten, verarbeitet werden
können.
Sie als Besucher treten bei der Nutzung von Google Maps in ein direktes Nutzungsverhältnis mit Google.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der ausführlichen Datenschutzerklärung von Google
(https://www.google.com/policies/privacy).

2.6. Trustindex

Wir verwenden einen Dienst von Trustindex (https://www.trustindex.io) auf unserer Webseite. Trustindex
ermöglicht es uns, unsere Kundenbewertungen aus unterschiedlichen Bewertungsportalen zu
Marketingzwecken auf unserer Webseite zu veröffentlichen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
ist unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 8 DSG-EKD.

3. Datenschutzinformationen für Spender

Für die Bearbeitung Ihrer Spende und Erstellen von Spendenbescheinigungen erheben wir die hierfür
erforderlichen Daten wie Namen und Adresse, ggfls. E-Mail-Adresse, Zahlungsweise und -zeitraum sowie
Bankdaten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 5 DSG-EKD.
Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Soweit Sie uns im Rahmen Ihrer Spende Kontaktdaten
übermitteln, nutzen wir diese, um Ihnen Informationen über die Arbeit der Stiftung zukommen zu lassen.
Zur Abwicklung von Zahlungen im Rahmen der Spenden stehen Ihnen neben der herkömmlichen
Banküberweisung weitere Zahlungsmethoden zur Verfügung. Bei der Bezahlung mit PayPal werden Sie per Link auf die Seiten von PayPal weitergeleitet. Für die Nutzung dieses Dienstes erhebt, speichert und
verarbeitet PayPal Ihre personenbezogenen Daten wie Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer
und Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Kreditkarten- oder Bankkontodaten. Wir erhalten Ihre Kontodaten
nicht und werden nur über die erfolgreiche Zahlung informiert. Für den Schutz und den Umgang der von
PayPal erhobenen Daten ist allein PayPal verantwortlich. Es gelten die PayPal-Nutzungsbedingungen und
Datenschutzhinweise, die Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full aufrufen
können.

4. Datenschutzinformationen für Klienten, Interessenten, Geschäftspartner
und Dritte

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen eines Vertragsverhältnisses als Klient erfolgt
zur Vertragsdurchführung auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 5 DSG-EKD sowie zur
Erfüllung der Aufgaben und rechtlichen Verpflichtungen nach dem Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. § 6 Nr.
6 DSG-EKD. Die Verarbeitung von besonderen Daten erfolgt auf Basis von § 13 Abs. 2 Nr. 8 DSG-EKD zur
Versorgung im Gesundheits- und Sozialbereich durch Fachpersonal, welches der besonderen
Verschwiegenheitspflicht unterliegt.
Sofern Sie Ihr Interesse an einer Geschäftsbeziehung mit uns bekunden, verarbeiten wir Ihre Daten zur
Anbahnung des Vertragsverhältnisses auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 5 DSG-EKD.
Stehen Sie als Geschäftspartner in Kontakt mit uns, verarbeiten wir personenbezogene Daten zur
Durchführung unserer vertraglichen Vereinbarungen und auf Basis unserer berechtigten Interessen
gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 8 DSG-EKD an der Aufrechterhaltung unserer
Geschäftsbeziehungen. Hierzu zählen die Bonitätsprüfung, Planung, Steuerung, Kontrolle der
Unternehmensbereiche und Qualitätsstandards und Pflege der Geschäftsbeziehungen.
Sollten Sie als Vormund, Betreuer oder Vertreter der elterlichen Fürsorge für den Klienten oder
Interessenten in Verbindung mit uns stehen, verarbeiten wir Ihre Daten im Rahmen der Durchführung des
Anliegens und Vertragsverhältnisses auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 5 DSG-EKD.
Ihre Daten werden für die Dauer der Vertragsdurchführung gespeichert. Sofern kein Vertrag zustande
kommt, werden die Daten nach drei Jahren gelöscht. Nach Ende des Vertragsverhältnisses sind wir
verpflichtet, die steuerrelevanten Unterlagen für zehn Jahre nach Jahresabschluss und Kalenderjahrende
aufzubewahren. Anschließend werden die Daten gelöscht.

5. Datenschutzinformationen im Bewerbungsverfahren

Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir Ihre Daten im Rahmen der Anbahnung eines
Beschäftigungsverhältnisses auf Basis von § 49 DSG-EKD. Eine Datenweitergabe an andere Unternehmen
erfolgt nicht. Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger
Rechtsvorschriften.
Ihre Daten werden für die Dauer des Bewerbungsprozesses gespeichert; nehmen Sie das Arbeitsverhältnis
bei uns auf, werden Ihre Bewerbungsdaten bei uns für die Dauer Ihres Arbeitsverhältnisses gespeichert.
Führt die Entscheidung über Ihre Bewerbung zu einer Absage bewahren wir Ihre Daten auf gesetzlicher Basis für weitere sechs Monate auf und löschen sie anschließend; bei Initiativbewerbungen oder bei Ihrer
Zustimmung, die Daten länger für eine mögliche künftige Anstellung speichern zu dürfen, behalten wir
Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf oder längstens zwei Jahre.

6. Datenschutzinformationen zu unserem Facebook-Auftritt

Zweck der Datenverarbeitung auf unserem Facebook-Auftritt ist die Information über unsere Stiftung und
deren Leistungen, verbunden mit der Möglichkeit, zielgerichtet mit uns in Interaktion zu treten.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f
DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 8 DSG-EKD. Unser berechtigtes Interesse ist insbesondere unser
betriebswirtschaftliches Interesse, Informationen zu unserem Unternehmen mit Kunden, Interessenten,
Bewerbern und Dritten zu teilen und mit diesen Kontakt aufnehmen zu können.
Mit Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) ist eine
Vereinbarung zur Gemeinsamen Verantwortung abgeschlossen worden, die Sie hier abrufen können:
https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Meta Platforms Ireland Ltd. übernimmt die primäre Verantwortung gemäß EU-
Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Die Datenrichtlinie von Meta Platforms Ireland Ltd. finden Sie hier:
https://www.facebook.com/privacy/explanation
Zum Betrieb der Fanpage werden wir durch gesondert zur Verschwiegenheit und auf den
Datenschutzverpflichte Dienstleistungsunternehmen unterstützt. Eine Weitergabe an Behörden erfolgt
ausschließlich bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Daten von
den Nutzern auf Systemen außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Eine Übermittlung in
Drittstaaten erfolgt nur unter Wahrung der Voraussetzungen von § 10 DSG-EKD.
Sofern wir Bild- und Tonaufnahmen von Personen veröffentlichen, erfolgt dies auf Basis einer Einwilligung
oder auf Basis einer vertraglichen Nutzungsrechteabtretung.
Sofern Ihre Rechte gegenüber Meta Platforms Ireland Ltd. geltend gemacht werden müssen, werden wir
Ihr Anliegen an Meta Platforms Ireland Ltd. weiterleiten.
Nutzung von Facebook-Insights
Wenn wir Werbung auf Facebook schalten nutzen wir dafür Facebook-Insights, um das Verhalten unserer
Zielgruppe im Rahmen der Interaktion mit unserer Seite auszuwerten. Die zielgruppengenaue Steuerung
von Werbung ist ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens. Die Nutzer von Facebook-Insights sind
hierüber informiert; die Verantwortung für die Datenerhebung liegt in erster Linie bei Meta Platforms
Ireland Ltd.. Gegenläufige schutzwürdige Interessen der Nutzer (Anzeige von individueller
zielgruppenoptimierter Werbung) sind nicht überwiegend. Rechtsgrundlage für uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. f
DSGVO i.V.m § 6 Nr. 8 DSG-EKD.

7. Datenschutzinformationen zu unserem Instagram-Auftritt

Zweck der Datenverarbeitung auf unserem Instagram-Auftritt ist die Information über unsere Stiftung und
deren Leistungen, verbunden mit der Möglichkeit, zielgerichtet mit uns in Interaktion zu treten.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f
DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 8 DSG-EKD. Unser berechtigtes Interesse ist insbesondere unser
betriebswirtschaftliches Interesse, Informationen zu unserem Unternehmen mit Kunden, Interessenten,
Bewerbern und Dritten zu teilen und mit diesen Kontakt aufnehmen zu können.
Mit Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) ist eine
Vereinbarung zur Gemeinsamen Verantwortung abgeschlossen worden, die Sie hier abrufen können:
https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum
Meta Platforms Ireland Ltd. übernimmt die primäre Verantwortung gemäß EU-
Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Die Datenschutzrichtlinie von Instagram finden Sie hier: https://privacycenter.instagram.com/policy/
Zum Betrieb der Fanpage werden wir durch gesondert zur Verschwiegenheit und auf den Datenschutz
verpflichte Dienstleistungsunternehmen unterstützt. Eine Weitergabe an Behörden erfolgt ausschließlich
bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Daten von den Nutzern auf
Systemen außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden. Eine Übermittlung in Drittstaaten
erfolgt nur unter Wahrung der Voraussetzungen von § 10 DSG-EKD.
Sofern wir Bild- und Tonaufnahmen von Personen veröffentlichen, erfolgt dies auf Basis einer Einwilligung
oder auf Basis einer vertraglichen Nutzungsrechteabtretung.
Sofern Ihre Rechte gegenüber Meta Platforms Ireland Ltd. geltend gemacht werden müssen, werden wir
Ihr Anliegen an Meta Platforms Ireland Ltd. weiterleiten.
Nutzung von Facebook-Insights
Wir schalten Werbung auf Instagram und nutzen Instagram-Insights, um das Verhalten unserer Zielgruppe
im Rahmen der Interaktion mit unserer Seite auszuwerten. Die zielgruppengenaue Steuerung von
Werbung ist ein berechtigtes Interesse unseres Unternehmens. Die Nutzer von Instagram sind hierüber
informiert; die Verantwortung für die Datenerhebung liegt in erster Linie bei Meta Platforms Ireland Ltd..
Gegenläufige schutzwürdige Interessen der Nutzer (Anzeige von individueller zielgruppenoptimierter
Werbung) sind nicht überwiegend. Rechtsgrundlage für uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 6 Nr. 8
DSG-EKD.

Datenschutzinformationen drucken
×